12.07.2017

Entscheid der Wettbewerbskomission zu Schweizer Eishockey-Übertragungsrechten bestärkt neuen Weg von UPC mit MySports

UPC begrüsst den Entscheid der Wettbewerbskomission (Weko) gegen vorsorgliche Massnahmen betreffend der Übertragung von Eishockey auf dem neuen Sportsender MySports. Damit startet MySports wie geplant am 8. September exklusiv im Kabelnetz und wird das Signal nicht an Swisscom weitergeben. Dank der Zusammenarbeit mit 15 Distributionspartnern erhalten ab Spätsommer 2017 über drei Millionen Haushalte schweizweit Zugang zu MySports.

Die Weko sieht keinen Anlass für vorsorgliche Massnahmen bezüglich Schweizer Eishockey-Übertragungsrechte. Damit geht der Sender MySports mit dem von UPC vorgesehenen Distributionsmodell wie geplant am 8. September an den Start. „Dieser Entscheid der Weko kommt für uns nicht überraschend und wir fühlen uns in unserem bisherigen Weg bestätigt“, so Eric Tveter, CEO UPC. „MySports ist ein wichtiger Schritt in Richtung effektiver Wettbewerb und wird das bisherige, unfaire Monopol bei den Sportrechten in der Schweiz aufbrechen."

UPC hat einen exklusiven Rechtelizenzvertrag mit dem Schweizer Eishockey-Verband geschlossen und möchte damit Schweizer Eishockey auf ein neues Level heben. „Es wäre geradezu paradox gewesen, wenn die Weko in diesem Fall ausgerechnet zu Gunsten desjenigen Unternehmens entschieden hätte, das jahrelang seine marktbeherrschende Stellung missbraucht hat. Der weiteren Untersuchung sehen wir mit grosser Zuversicht entgegen", so Tveter.

UPC und die 15 Distributionspartner sind bereit: Am 8. September ist es soweit und MySports geht pünktlich zum Start der Schweizer Eishockey-Saison mit dem vollen Programm auf Sendung. Zusammen mit den exklusiven Rechten an den Sky-Übertragungen der Bundesliga und vielen weiteren Sportarten bietet UPC somit das grösste TV-Sporterlebnis und wird das unumstrittene „Home of Sports“ der Schweiz. Weitere Infos zur Preisgestaltung und den Inhalten entnehmen Sie dieser Mitteilung.

Quelle: upc.ch

 

11.07.2017

REGAS-Kunden erhalten das volle Sporterlebnis 

Schweizer Eishockey, die Fussball-Bundesliga mit Sky, die portugiesische Liga NOS, internationales Top-Hockey mit der russischen KHL und der schwedischen SHL sowie weitere exklusive Sport-Highlights: Ab heute können Kunden von UPC MySports Pro, die Premium-Option von MySports, für nur 25 Franken pro Monat bestellen. Das volle Sporterlebnis gibt es nur im Kabelnetz. 

UPC und die 15 Distributionspartner des neuen Schweizer Sportsenders MySports sind bereit: Am 8. September ist es soweit und MySports geht pünktlich zum Start der Schweizer Eishockey-Saison mit dem vollen Programm auf Sendung.

• MySports D / MySports F ist im Grundangebot enthalten und kann von allen Kunden ohne Zusatzkosten empfangen werden.
• MySports Pro bietet eine grosse Auswahl an Premium-Kanälen (Sky Sport Bundesliga 1, Eurosport 1 und 2 HD sowie MySports 2 / Sky 2 etc.) und kann als Zusatzoption gebucht werden (CHF 25.-/Mt.).
• MySports Tagesticket steht allen Digital-TV-Kunden zur Verfügung, die MySports Pro an einzelnen Tagen nutzen möchten (CHF 9.-/Tag).

Sportherz schlägt höher und schneller
Dazu Eric Tveter, CEO von UPC: „Ich freue mich, dass wir unseren sportbegeisterten Kunden mit MySports Pro schon bald attraktiven Live-Sport in die Wohnzimmer bringen können. Mit den Exklusiv-Rechten am Schweizer Eishockey und den Sky-Übertragungen der Bundesliga haben wir zwei starke Zugpferde. Für Eishockey-Fans bieten wir zudem exklusiv die Swedish Hockey League (SHL) und die Kontinental Hockey League (KHL). Steffi Buchli und ihr Team werden Sportfans mit frischen und neuen Formaten auf MySports begeistern.“

Aber nicht nur das Eishockeyherz schlägt höher und schneller. Für Fussballbegeisterte bietet MySports neben der Bundesliga die portugiesische Liga NOS, für Reitsport-Fans ist dank des Vertrags mit der Fédération Equestre Internationale (FEI) ein ganzes Paket an exklusiven Sportübertragungen auf internationaler Ebene dabei. Ergänzt wird MySports durch nationales und internationales Handball, Beachvolleyball, Basketball und Motorsport. Weitere Inhalte folgen bis zum Start des Senders. UPC-Kunden können natürlich auch weiterhin die Teleclub-Sport-Option abonnieren und erhalten so Zugang zur Raiffeisen Super League oder der italienischen Serie A. UPC bietet somit das grösste TV-Sporterlebnis und wird das unbestrittene „Home of Sports“ der Schweiz.

Bereit zum Start der Sky-Übertragungen der Bundesliga
In der MySports Pro Option sind Premium-Sender wie Sport 1 US HD, Eurosport 1 und 2 HD oder Motorvision TV inbegriffen. Diese Sender stehen Kunden mit MySports Pro ab sofort zur Verfügung, sie bezahlen die Option aber erst ab September 2017, wenn das Vollprogramm live geht. Eine Sender-Übersicht gibt es auf upc.ch/mysports. Es ist zudem sichergestellt, dass MySports Pro-Kunden ab Start der 2. Bundesliga (28.7.17) bereits alle Sky-Übertragungen der Bundesliga-Spiele mitverfolgen können. 

Quelle: upc.ch

07.07.2017

Alle Sky-Übertragungen der Fussball-Bundesliga live auf MySports

Ab diesem Sommer wird MySports die neue TV-Heimat für die von Sky Deutschland übertragenen Bundesliga-Spiele. Mit der Partnerschaft landet UPC somit den nächsten grossen Coup für MySports. Sämtliche Bundesliga-Spiele, für welche Sky die Rechte besitzt, werden in der Schweiz über Kabel und IPTV exklusiv auf MySports zu sehen sein.

UPC sichert sich durch eine Partnerschaft mit Sky Deutschland die Verbreitungsrechte an der deutschen Fussball-Bundesliga für MySports. Damit wird eine der attraktivsten Fussball-Ligen Europas auf MySports zu sehen sein – und dies bereits ab der kommenden Saison. Mit der Kooperation kommt es zu einer weiteren fundamentalen Veränderung im Schweizer Sport-TV-Markt.

Steffi Buchli, Programmleiterin MySports: „Dass wir als neuer Sportsender unseren Kunden nun auch noch dieses Filet-Stück des internationalen Fussballs anbieten können, freut mich sehr! Damit heben wir unseren Sender aufs nächste Level und lassen die Konkurrenz im heimischen Sport-TV-Markt hinter uns.“ UPC und die 15 Distributionspartner werden alle Bundesliga-Spiele auf MySports zeigen, für die Sky die Rechte besitzt – insgesamt sind dies 572 Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga pro Jahr.

Übersicht Live-Übertragungen Bundesliga in der Schweiz (ohne Relegationsspiele und Super-Cup)

Sky / MySports (Pay): Bundesliga: 266 Spiele
Eurosport / Teleclub (Pay): Bundesliga: 40 Spiele

Sky / MySports (Pay): 2. Bundesliga: 306 Spiele
Eurosport / Teleclub (Pay): 2. Bundesliga: 0 Spiele


Matthias Hahn, Vice President Commercial Distribution bei Sky: „Für die Schweizer Kabelnetz-Kunden bedeutet die Partnerschaft vor allem eines: Ab sofort können sie viele hochspannende, emotionale Sport-Momente mit der erstklassigen Berichterstattung von Sky erleben. Die Kooperation mit UPC passt perfekt in unsere Strategie, künftig auf dem Schweizer Markt verstärkt unser Potenzial zu nutzen und weiteres Wachstum zu generieren.“

Informationen zu weiteren Sportarten, die MySports anbieten wird sowie Details zu den kommerziellen Angeboten folgen nächste Woche. So viel vorweg: Die Spiele der Fussball-Bundesliga werden zu einem kleinen Teil im Basissender MySports HD sowie uneingeschränkt im MySports Pro-Angebot zu sehen sein. Kunden ohne MySports Pro Abo können ausserdem einen Zugang für einzelne Spieltage erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unterupc.ch/mysportsundmysports.ch

Quelle: upc.ch

27.06.2017

Neue UPC Business Mobile Abos mit inkludiertem EU-Roaming

UPC Business lanciert am 4. Juli für die Schweiz neue Mobile Abos mit inkludiertem EU-Roaming. Damit können jetzt auch Geschäftskunden, die im EU-Raum unterwegs sind, zu denselben Konditionen surfen, telefonieren und simsen wie in der Schweiz.

Das konkurrenzlose neue «Goodbye Roaming!»-Angebot gibt es ab 4. Juli auch für Geschäftskunden. Mit den drei neuen Abos Business Mobile Free S, M und L profitieren Selbstständige und KMU im EU-Ausland von denselben attraktiven Tarifen wie in der Schweiz – beim Datenverkehr, beim Telefonieren und beim SMS-Versand.

Marco Quinter, Leiter UPC Business, beschreibt den Kundennutzen wie folgt: „Dank unserer internationalen Vernetzung als Teil von Liberty Global können wir unseren Kunden Mobile-Abos mit einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Die neuen Business Mobile Free Abos mit inkludiertem EU-Roaming vereinfachen die Kommunikation, steigern den Komfort und senken gleichzeitig die Kosten.“

Business Mobile Free ist in folgenden Leistungspaketen erhältlich:

Business Mobile Free S:
1‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimitierte Daten in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 32.-/Mt.
Kombi: CHF 22.-/Mt.**

Business Mobile Free M
4‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimitierte Daten in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 42.-/Mt.
Kombi: CHF 32.-/Mt.**

Business Mobile Free L
10‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimitierte Daten in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 62.-/Mt.
Kombi: CHF 52.-/Mt.**

*Unlimitierte Anrufe innerhalb des EU-Aufenthaltslandes sowie ausgehend in die Schweiz und eingehend im EU-Aufenthaltsland. Unlimitierte SMS vom EU-Aufenthaltsland in alle Schweizer Netze. Anrufe von der Schweiz in EU-Länder sowie ausgehende Anrufe zwischen EU-Ländern sind nicht inkludiert.
** Mit einem UPC Business Voice-, Internet- oder Kombi-Produkt profitieren Kunden von einer monatlichen Preisreduktion von CHF 10.00.

(Alle Preise exkl. MwSt.)


Sobald die monatlich inkludierten High Speed-Daten während eines Aufenthaltes in der EU aufgebraucht sind, erhält der Kunde automatisch per SMS einen Hinweis. In diesem Fall kann er via Admin-Portal ein Roaming-Paket (z.B. 250 MB für CHF 17.00) dazu buchen oder über den normalen Datentarif von rund CHF 0.28/MB weitersurfen. Wird das High Speed-Datenguthaben in der Schweiz aufgebraucht, surft der Kunde unlimitiert mit eingeschränkter Bandbreite weiter.

Quelle: upc.ch

19.06.2017

UPC schafft Roaming ab

Was kürzlich im EU-Raum Tatsache wurde, macht UPC ab dem 28. Juni auch in der Schweiz: Das Unternehmen schafft für ihre Kunden Roaming ab. Mit den neuen Mobile-Abos von UPC surfen, telefonieren und SMSen Kunden in der EU zu denselben Kondition wie in der Schweiz. Dieser fundamentale Schritt verschafft den Kunden von UPC Roaming- und damit Sorgen-freie Ferien in
Europa.

Jeder kennt‘s: Kaum hat man die Landesgrenze überschritten, wird jede SMS, jeder Anruf und vor allem jeder Internetzugang via Smartphone zum teuren Vergnügen – Roaming sei Dank. Diese Zeiten sind jetzt endgültig vorbei. „Mit unseren neuen Mobile Europe Flat-Abos bieten wir den Kunden Internet, Telefonie und SMS-Verkehr in der Schweiz und in der EU zu denselben günstigen Tarifen. Dieses Angebot ist im Schweizer Markt einzigartig. Damit müssen sich unsere Kunden nie mehr um hohe Roaming-Rechnungen sorgen“, so Anna Gatti, Leiterin Produkte, Marketing und Digital bei UPC.

Mit Mobile Europe Flat-Abos surfen, telefonieren und SMSen wie zu Hause

Gestaffelt in Mobile Europe Flat 1‘000, 4'000 und 10‘000 bieten die drei neuen Abos von UPC ab dem 28. Juni 1‘000, 4‘000 oder 10‘000 MB High Speed-Datenvolumen pro Monat, die sowohl in der Schweiz wie in der EU genutzt werden können. Zudem kann dank unlimitierten SMS und Anrufen nicht nur in der Schweiz fleissig kommuniziert werden, beim nächsten Urlaub in der EU sind auch unlimitierte Anrufe innerhalb des EU-Aufenthaltslandes sowie ausgehende Anrufe nach Hause in die Schweiz und eingehende Anrufe im EU-Aufenthaltsland inklusive. Zudem profitieren Kunden von unlimitierten SMS vom EU-Aufenthaltsland in alle Schweizer Netze:


Mobile Europe 1‘000 Flat
1‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimiterte Daten in CH
Unlimitiertes WhatsApp Messaging in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 35.-/Mt.


Mobile Europe 4‘000 Flat
4‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimiterte Daten in CH
Unlimitiertes WhatsApp Messaging in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 45.-/Mt.
Kombi: CHF 35.-/Mt.**

Mobile Europe 10‘000 Flat
10‘000 MB High Speed Internet in CH & EU / Unlimiterte Daten in CH
Unlimitiertes WhatsApp Messaging in CH
Unlimitierte Anrufe und SMS in CH & EU*
CHF 65.-/Mt.
Kombi: CHF 55.-/Mt.**

*Anrufe von der Schweiz in EU-Länder sowie ausgehende Anrufe zwischen EU-Ländern sind nicht inkludiert.
** Voraussetzung für Sonderpreis ist ein Internetprodukt von UPC mit mind. 100 Mbit/s, z.B. UPC Connect 200

Sollten die monatlich inkludierten High Speed-Daten während einem Aufenthalt in der EU aufgebraucht werden, informiert UPC den Kunden via SMS automatisch darüber. In diesem Fall kann der Kunde wie bislang mit einem Roaming-Paket (z.B. 250 MB, ab 13. Juli neu für CHF 15.00) oder über den normalen Datentarif von nur CHF 0.30/MB problemlos weitersurfen. Für eine optimale Datennutzungsübersicht im Ausland kann der Kunde zudem im persönlichen Kundenaccount eine Erinnerungs-SMS bestellen, sobald 80% der High Speed-Daten aufgebraucht sind, sowie eine Datenroaming-Kostengrenze hinterlegen. Wird das High Speed-Datenguthaben in der Schweiz aufgebraucht, surft der Kunde unlimitiert mit eingeschränkter Bandbreite weiter.

Oliver Zadori, Telekom-Experte von dschungelkompass.ch: „UPC gestaltet ihre neuen, zusätzlichen Europa-Handy-Abos nun gleich wie die Anbieter in der EU. Für Kunden, die oft in Europa unterwegs sind, telefonieren und/oder Daten nutzen wollen, ist das eine grossartige Sache. Mit den neuen Abos kann nun innerhalb der EU unlimitiert telefoniert und gleich viel Datenvolumen genutzt werden, wie man es sich innerhalb der Schweiz gewohnt ist. Dies ist eine Schweizer Premiere.“ 


Mobile Swiss Flat für alle, die lieber zu Hause bleiben

Alle Kunden, denen mobiles Internet, Telefonie und SMS-Verkehr innerhalb der Schweiz völlig ausreicht, sind mit den drei neuen Mobile Swiss Flat-Abos von UPC bestens bedient:


Mobile Swiss 1‘000 Flat
Unlimitierte Daten, davon 1‘000 MB High Speed Internet
Unlimitiertes WhatsApp Messaging
Unlimitierte Anrufe und SMS
CHF 29.-/Mt.


Mobile Swiss 4‘000 Flat
Unlimitierte Daten, davon 4‘000 MB High Speed Internet
Unlimitiertes WhatsApp Messaging
Unlimitierte Anrufe und SMS
CHF 39.-/Mt.
Kombi: CHF 29.-/Mt.


Mobile Swiss 10‘000 Flat
Unlimitierte Daten, davon 10‘000 MB High Speed Internet
Unlimitiertes WhatsApp Messaging
Unlimitierte Anrufe und SMS
CHF 59.-/Mt.
Kombi: CHF 49.-/Mt.


Für gelegentliche Auslandaufenthalte kann auch bei diesen Abos mit einem Roaming-Paket in der EU vergünstigt telefoniert und gesurft werden.

Quelle: upc.ch

05.04.2017

Neue Mobile-Abos für Mitteilungsfreudige und Reiselustige

Was ist Kunden bei einem Mobile-Abo wichtig? Grenzenloses kommunizieren und Online surfen, in der Schweiz wie auch im Ausland. Darauf richtet sich ab morgen das neue Mobile-Portfolio von UPC mit noch mehr High Speed-Daten und inkludiertem WhatsApp-Messaging innerhalb der Schweiz noch mehr aus.


„Der Verbrauch von mobilen Daten nimmt rasant zu. Unsere Kunden wollen via Smartphone im Internet surfen, Fotos teilen und Videos streamen – und das auch im Ausland“, so Anna Gatti, Marketing & Produkte Leiterin bei UPC. Auf dieses Bedürfnis richtet sich das neue Mobile-Portfolio von UPC ab dem 6. April noch mehr aus.


Mehr High Speed-Daten und grenzenloser Nachrichtenversand via WhatsApp
Gestaffelt in Mobile Unlimited 1‘000, 4'000 und 10‘000 bieten die neuen Angebote noch mehr High Speed-Daten. Für alle Schreibwütigen und Mitteilungsfreudigen kommen die Angebote neu mit inkludiertem WhatsApp-Messaging innerhalb der Schweiz - so können ohne Verrechnung der Daten fleissig Text- und Audio-Nachrichten sowie Bilder und Videos versendet werden. Und mit den zusätzlichen Daten für die EU in den zwei grösseren Abos sind Kunden auch für den nächsten Städtetrip bestens bedient:


Mobile Unlimited 1‘000 für monatlich CHF 19.00* / 29.00:

Unlimitiertes Surfen in der Schweiz davon 1‘000 MB mit High Speed-Internet
Unlimitierte Anrufe und SMS in alle Schweizer Netze  
Inkludiertes WhatsApp-Messaging innerhalb der Schweiz


Mobile Unlimited 4‘000 für monatlich CHF 29.00* / 39.00:

Unlimitiertes Surfen in der Schweiz davon 4‘000 MB mit High Speed-Internet
Unlimitierte Anrufe und SMS in alle Schweizer Netze  
Inkludiertes WhatsApp-Messaging innerhalb der Schweiz
100 MB Daten-Roaming in der EU inklusive 


Mobile Unlimited 10‘000 für monatlich CHF 49.00* / 59.00:

Unlimitiertes Surfen in der Schweiz davon 10‘000 MB mit High Speed-Internet
Unlimitierte Anrufe und SMS in alle Schweizer Netze  
Inkludiertes WhatsApp-Messaging innerhalb der Schweiz
250 MB Daten-Roaming in der EU inklusive  


* UPC-Kunden mit einem Internet-Produkt ab 100Mbit/s (z.B. UPC Connect 100 für CHF 89.-/Mt., einmalige Aktivierung CHF 99.-, Mindestvertragsdauer 12 Monate) profitieren von einer monatlichen Preisreduktion von CHF 10.00.


„Mit unseren Mobile-Abos bieten wir den einfachen Zugang zur kompletten digitalen Welt, zuhause wie auch unterwegs“, ergänzt Anna Gatti. Die neuen Abos sind wie gewohnt ohne Mindestvertragsdauer erhältlich. Kunden, die sich für eine Mindestvertragsdauer von 12 Monaten entscheiden, wird die SIM-Karten Gebühr von CHF 49.00 erlassen. Mehr zum neuen Mobile-Portfolio erfahren Sie in der beigefügten Übersicht und auf unserem Blog UPC ON. Die Angebote sind ab dem 6. April auf upc.ch verfügbar.  

Quelle: upc.ch

03.04.2017

Steffi Buchli übernimmt Programmleitung von MySport

Die Schweizer Sportmoderatorin Steffi Buchli stösst als Programmleiterin, Moderatorin und Testimonial zum MySports-Team. Mit ihrem Wechsel vom Schweizer Fernsehen zu UPC übernimmt sie die Verantwortung für die Programmgestaltung des neuen Schweizer Sportsenders MySports. Der Sender wird exklusiv bei den Schweizer Kabelnetzen auf Sendung gehen.


MySports wird ab Sommer 2017 die Adresse für Eishockey-Liebhaber und Sportbegeisterte. Steffi Buchli wird dem Sender ein Gesicht geben und in ihrer neuen Funktion den weiteren Ausbau der Redaktionen und der Sendungen vorantreiben. Eric Tveter, CEO UPC: „Es freut mich sehr, dass Steffi Buchli sich für MySports begeistert und mit ihrer ausgewiesenen Expertise und ihrer grossen Leidenschaft für den Schweizer Eishockeysport unser Redaktionsteam verstärken wird.“


Zusammen mit dem Redaktionsteam möchte Steffi Buchli MySports zu einem einzigartigen Sender für Sportbegeisterte machen: „Die Ausgangslage, um MySports zum Home of Sports zu machen, könnte nicht besser sein. Ich möchte zusammen mit dem Team von MySports einen Sender kreieren, der die Sport-Fans mit neuen, frischen Formaten begeistert. Ich freue mich sehr auf diese spannende neue Herausforderung.“


Mit Steffi Buchli als Programmverantwortliche sowie den bereits verpflichteten Chefredaktoren Stephan Liniger und Alex Burkhalter in der Romandie ist das Leitungsteam der MySports-Redaktion komplett. Bereits im Sommer geht der neue Sportsender exklusiv bei den Schweizer Kabelnetzen auf Sendung.


Über MySports
Ab der Saison 2017/18 besitzt UPC die Übertragungsrechte für das Schweizer Eishockey. Ab Sommer 2017 bietet MySports qualitativ hochwertige und innovative Live-Sport-Unterhaltung mit eigenen Redaktionen in allen Sprachregionen. Durch die Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Verbands SUISSEDIGITAL, welchem Kabelnetzbetreiber in der ganzen Schweiz angehören, erhalten mehr als 3 Millionen Haushalte Zugang zum Sender.


Distributionspartner von MySports sind: UPC Schweiz GmbH, Quickline, netplus.ch SA, Naxoo SA, Connecta AG, Evard Antennenbau AG, Rega Sense AG, Stadtantennen AG (Baar), EBL Telecom AG, Leucom Stafag AG, Sasag Kabelkommunikation AG, Kabelfernsehen Bödeli AG, Genossenschaft GGA Maur, Rii-Seez-Net und Stadt Lausanne (Citycable Lausanne)

Quelle: upc.ch

22.03.2017

MySports bringt die erste Eishockey-Saison kostenlos nach Hause

Was wollen eingefleischte Eishockey-Fans? Spannung und Emotionen – und das live. Dies – und noch viel mehr – bietet ab Sommer 2017 der neue Schweizer Sportkanal MySports: Das Hockey-Angebot von MySports beinhaltet die Live-Übertragung sämtlicher Spiele der National League A und ausgewählter NLB-Partien. Dazu kommen zahlreiche Live-Spiele der Herren- und Damen-A-Nationalteams sowie der U20-Nationalmannschaft.


Die ersten Produktangebote von MySports können ab heute exklusiv bei den Schweizer Kabelnetzen bestellt werden. Und das Angebot hat es in sich: MySports startet mit einem unvergleichlichen Angebot für Frühbucher: Wer sich jetzt für MySports entscheidet, erhält in der ersten Saison das komplette Eishockey-Programm mit allen Spielen gratis nach Hause.* Der Umstieg auf Kabel war für Eishockey-Fans noch nie so attraktiv wie ab sofort.


Das wichtigste im Überblick

Das Kabelnetz – die neue Heimat für Eishockey

Im Sommer 2017 geht MySports in den Schweizer Kabelnetzen auf Sendung. Die Sender von MySports zeigen live alle Spiele der NLA und die Topspiele der NLB. Weiter wird eine Vielzahl an Spielen der Herren- und Damen-A-Nationalteams, sowie der U20-Nationalmannschaft übertragen. Neben Live-Übertragungen wird MySports mit kurzweiligen Talks und sportnah recherchierten Hintergrundberichten zu Athleten, Taktik und Technik punkten. Es wird neuartige Spiel-Analysen und Grafiken geben sowie spannende Kameraeinstellungen und Statistiken. So viel Eishockey gibt es nirgendwo sonst zu sehen.


Angebot für Frühbucher

Hockeyfans, die bis Ende April zu ihrem regionalen Kabelnetzbetreiber wechseln und MySports abonnieren, erhalten in der kommenden Hockey-Saison kostenlos das gesamte Eishockey-Programm.*


Grosse Reichweite

Durch die Distributionsstrategie mit den Partnern des Kabelnetzverbandes SUISSEDIGITAL wird der Basis-Kanal „MySports HD“ beim Start auf einen Schlag mehr als drei Millionen Haushalte erreichen. Der Basis-Sender ist kostenlos in jedem Grundangebot enthalten und wird ein breites Spektrum an Sportarten abdecken. Zum Start der Saison 2017/18 wird zusätzlich mit „MySports Pro“ ein umfassendes Sportpaket folgen.


Überall und jederzeit

MySports wird direkt auf dem Fernseher verfügbar sein. Ein frisches und interaktives Online-Portal wird künftig News, Highlights und Hintergrundberichte zeigen. MySports wird aber auch über Apps und online empfangbar sein.*


Eigene Redaktionen

MySports baut eigene Redaktionen für die Deutschschweiz und die Romandie auf. Die Spiele mit Tessiner Beteiligung werden zusätzlich auf Italienisch übertragen und kommentiert. Neben bekannten und erfahrenen Gesichtern setzt der Sender auf neue Talente.



Weitere Sportarten

Weitere spannende Sportarten werden das Angebot von MySports komplettieren. Bereits jetzt steht fest, dass der Sender die Formel E zeigen wird. Noch mehr attraktive Sportinhalte folgen laufend.



Eric Tveter, CEO von UPC: „MySports definiert das Sportfernsehen neu. Wir bieten unseren Kunden auf MySports das umfassendste Eishockey-Angebot an und dies in der ersten Saison erst noch kostenlos. Etwas Vergleichbares hat es in der Schweiz noch nie gegeben.“


Nicolas Perrenoud, CEO Quickline-Gruppe: „Ich freue mich sehr auf den Start von MySports und bin überzeugt, mit dem Angebot und mit der neuartigen Inszenierung auf unserer neuen TV-Plattform viele Sportfans zu begeistern.“


Christian Voide, CEO netplus.ch SA: „Schon bald können wir in unserer Region innovative Inhalte anbieten, die begeistern und sich durch hohe Qualität auszeichnen. Das ist für net+ und seine elf Aktionäre in der Romandie eine grosse Chance.“


Ab heute ist die Webseite mysports.ch live. Bis zum Start des Senders im Sommer 2017 wird die Webseite laufend über Neuigkeiten zum Programm informieren. Ausserdem erfahren Interessierte mit wenigen Klicks an welchen Kabelnetzbetreiber sie sich wenden können, um MySports zu abonnieren.

Quelle: upc.ch

Rechtliches

Regas AG, Thunstrasse 51, 3700 Spiez | info@regaspiez.ch | 033 654 22 55